Moonlight Beleuchtung – Fragen & Antworten

Moonlight Leuchten sind ausgesprochen robust und benötigen nur sehr wenig Pflege. Damit Sie über Jahre hinweg Freude an Ihrer Moonlight haben, haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Fragen & Antworten zusammengestellt.

Wie kann ich meine Moonlight reinigen?

Die Original Moonlight Leuchten sind aus hochwertigem Polyethylen gefertigt und weisen eine sehr glatten Oberfläche auf. Dadurch bleibt nur wenig Schmutz an dem polierten Material haften. Durch Regen und Feuchtigkeit kann es mit der Zeit passieren, dass sich Verunreinigungen aus der Luft auf der Leuchte absetzen oder sich Moosablagerungen bilden.

Grundsätzlich sind die Moonlight Leuchten spritzwassergeschützt, so dass sie einfach mit Wasser abgespült werden – oder sogar mit einem Hochdruckreiniger gereinigt werden können. Sollte das nicht reichen, empfehlen wir, sie mit einem Mikrofasertuch abzuwischen. Bei Bedarf kann auch etwas Spülmittel dem Waschwasser hinzugefügt werden. Auf keinen Fall sollte ein Putzschwamm mit Scheuervlies verwendet werden, da die Oberfläche dadurch verkratzt und sich leichter Schmutz darauf ablagern kann.

Wie lässt sich eine Moonlight öffnen?

Moonlight Leuchten sind durch ein Gewinde mit dem Sockel verbunden. Das Gewinde bildet als Teil der Gehäuseform eine feste, stabile und nahezu wasserdichte Verbindung zum Sockel. Dadurch ergibt sich auch die hohe Robustheit – gleichzeitig kann das Gehäuse durch das Abschrauben der Kugel leicht geöffnet werden.

Um die Moonlight Leuchte zu öffnen, schrauben Sie die Kugel gegen den Uhrzeigersinn auf.

Sollte sich die Kugel nicht abschrauben lassen, könnte sich durch einen Temperaturunterschied ein Über- oder Unterdruck gebildet haben. In diesem Fall hilft es meist, die Leuchte auf einen rutschfesten Boden zu stellen und ohne viel zusätzlichen Druck von oben an der Kugel zu drehen.

Lässt sich die Kugel trotzdem nicht öffnen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wie wird bei einer Moonlight das Leuchtmittel gewechselt?

Zum Wechseln des Leuchtmittels schrauben Sie die Moonlight Kugel einfach vom Sockel ab (siehe „Wie kann ich die Moonlight öffnen?“).

So legen Sie die E27-Fassung frei (bei Modellen für die USA wird eine E26-Fassung verbaut) und können das alte Leuchtmittel aus– und ein neues Leuchtmittel Ihrer Wahl einschrauben.

Bitte beachten Sie:
Sollten Sie eine Bauart mit fest verbautem LED Leuchtmittel besitzen, lässt sich das Leuchtmittel nicht wechseln. Dies betrifft jedoch nur eine kleine Serien an Leuchten, zudem haben die von uns verbauten LEDs eine sehr lange Lebensdauer.

Ist eine Moonlight Lampe für Innenräume, für Feuchträume und als Außenbeleuchtung geeignet?

Alle Moonlight Leuchten sind dauerhaft spritzwassergeschützt und können bedenkenlos im Freien und in Räumen mit erhöhter Feuchtigkeit betrieben werden.

Ist meine Moonlight Leuchte LED tauglich?

Die Original Moonlight Leuchten verfügen über eine E27-Fassung (bzw. einer E26-Fassung für die USA) und werden mit 220-240 V gespeist. Sie können daher alle Leuchtmittel mit der entsprechenden Fassung darin betreiben, unabhängig davon, ob es sich um LED Lampen, Energiesparlampen oder konventionelle Birnen handelt.

Bitte beachten Sie:

  • Manche Leuchten, wie z.B. Moonlight Schwimmleuchten verwenden einen Spannungswandler von 220 V auf 12 V. In diesem Fall benötigen Sie ein Leuchtmittel mit E27-Fassung, das für eine Niedervolt-Gleichspannung von 12 V ausgelegt ist.
  • Kleinere Moonlight-Größen sind bauartbedingt eventuell zu niedrig oder zu eng, um grosse Leuchtmittel aufzunehmen. Wir geben Ihnen gerne Auskunft, welches Leuchtmittel zu ihrer Moonlight-Leuchte passt.

Konnten wir alle Fragen beantworten?